Unreal Engine Primer

In diesem eintägigen Workshop erhalten Sie einen grundlegenden Einblick in den Workflow und die Entwicklerwerkzeuge, um Anwendungen mit der Unreal Engine zu entwickeln. In leicht verständlichen Einheiten wird das Blueprint System zur Programmierung von Interaktionen, das Lictsystem, der Workflow zum Import von 3D Modellen aus externen Anwendungen und die Basics des Materialsystems erläutert. Am Ende des Kurses haben Sie einen Überblick über die einzelnen Arbeitsschritte, die zur Erstellung Ihrer ersten Unreal Anwendungen erforderlich sind.

Seminarinhalt

  • Überblick über die Entwicklung mit der Unreal Engine
  • Optimierung von Unreal Engine Anwendungen
  • Einführung in die Blueprints
  • Einführung in die Beleuchtung
  • Einführung in den Importprozess
  • Einführung in die Materialerstellung

Weitere Informationen

Zielgruppe
Entscheider, Designer, Konstrukteure, Ingenieure, Marketingverantwortliche.

Vorraussetzungen
Bevor Sie an dieser Schulung teilnehmen, sollten Sie die Unreal Engine installiert und sich einen Überblick über die Benutzeroberfläche verschafft haben. Bitte Schauen Sie sich auch die folgenden Video-Tutorials an.

Seminarort
Die Kurse finden in voll ausgestatteten modernen Schulungsräumen statt. Inbegriffen sind Pausenverpflegung (warme und kalte Getränke, frische Brezn, Obst, Gebäck und im Sommer Eis) und Mittagessen (Hauptgericht, Vor- und Nachspeise, Salatbuffet und Getränk). Sie arbeiten an einem High-End Gaming Notebook (ASUS ROG ZEPHYRUS GX501) und mit den Original Unreal Enterprise Kursmaterialien. Das Training findet in der Regel auf Deutsch statt. Ihr Trainer hat das Unreal Enterprise Trainer-Zertifizierungsprogramm absolviert und schult die Unreal Engine seit mehreren Jahren erfolgreich und mit Bestnoten.

Weitere themenverwandte Kurse:
Unreal Engine Primer (1 Tag) | Einführung in Blueprints (1 Tag) | Automotive Configurator Workshop (2 Tage)

Preis:

€ 490,00 zzgl. MwSt.*
€ 583,10 inkl. MwSt.

Dauer:

1 Tag

Trainingszeiten:

09:00 – 16:00 Uhr

Sofortanmeldung: